Singlesounds

Der Single Sonntagsblues

Sonntage sind anders.

Anders als andere Tage. Sonntage,die man als Single alleine verbringt, sind im Winter nochmal ganz speziell.

Der Samstag ist im Gegensatz zum Sonntag meistens verplant. Da wird die Wohnung aufgeräumt, der Einkauf erledigt, du verabredest dich in der Stadt mit einer Freundin, vielleicht gehst Du abends ins Kino, zum Italiener, in eine Bar. Und auch, wenn Du den Samstagabend mit einem Date mit Dir selber verbringst, einen Film schaust, ein Buch liest, womöglich eine Flasche Wein für Dich öffnest und den Abend gemütlich ausklingen lässt, sind Samstage gute Tage.

Sonntage gehören den Paaren. Mein Freundeskreis besteht fast nur aus Paaren oder aus alleinerziehenden Müttern. So gerne ich sie habe, aber jeden Sonntag im Zoo oder in irgendeinem kindgerechten Ausflugsziel zu verbringen, erfüllt mich nicht. Jede Mutter, egal ob alleinerziehend oder nicht, denkt jetzt mit Sicherheit, dass sie sonst was für einen Sonntag nur für sich geben würde. Man will halt immer das haben, was man gerade nicht haben kann.

Als Paar ist der Sonntag meist ein besonderer Tag. Nie sieht man so viele Menschen, die Hand in Hand spazieren gehen. Und wenn man sie nicht sieht, weiß man, dass sie den Sonntag in trauter Zweisamkeit auf der Couch oder im Bett verbringen. Jedenfalls ist das, das Programm der meisten Paare in der Winterzeit

Als Single ist der Sonntag anders.

Neun von 10 Alleinstehenden fühlen sich sonntags am einsamsten.

Auch als glücklicher Single, ist man nicht immer vor diesem Sonntagsblues geschützt. Ich habe schon ganze Sonntage damit verbracht nichts zu tun, Binge Watching bei Netflix und Co könnte man als den neuen Sonntagstrend bezeichnen. Wenn es regnet und es draußen eh nicht richtig hell wird, lohnt sich das Aufstehen doch eh nicht. 

Sonntage sind Tage, an denen kein Mensch an Deiner Tür klingelt, da kann man den Tag auch im Schlafanzug verbringen. Der Lieferdienst am Abend weiß das auch und denkt sich nichts dabei. Außerdem muss man als Single immer doppelt bestellen, um auf die Mindestbestellmenge zu kommen. Da ist das Mealprepp für Montag auch bereits erledigt. Wie praktisch! Es gibt also auch positive Seiten.

Aber sind Sonntage als Single wirklich so schlimm?

Ist es vielleicht nur ein Klischee, was wir unbewusst angenommen haben und uns in dieser Emotion suhlen, uns darin einwickeln uns es zum Anlass nehmen uns selber zu bedauern?

Als Single am Sonntag kannst Du ausschlafen, sie lange Du willst. Keiner drängt darauf etwas zu unternehmen. Du darfst im Bett Kaffee trinken, frühstücken am Mittag, Dokus und Serien schauen, die nur Dich interessieren. Du kannst morgens früh aufstehen und einen Spaziergang machen, bevor alle anderen unterwegs sind. In Ruhe in Dein Journal schreiben, die Woche vorplanen, nachmittags in die Badewanne verschwinden, Zeit für Peeling, Haarkur und Co. Alles Dinge, bei denen man sowieso alleine sein muss. 

Wie wäre es mit einem Kreativnachmittag? Malen nach Zahlen und dabei ein Hörbuch? Fitnessstudio und anschließend Sauna? Alles ist möglich. Und wenn dann doch der Sonntagsblues kommt, mach es Dir gemütlich, leg die Beine hoch und lächle ihn an. Den Sonntag und den Blues. Er kommt und geht und kann Dir gar nichts anhaben.

Wenn Dir zu Hause doch mal die Decke auf den Kopf fällt, habe ich hier ein paar Ausflugs-Tipps für einen Sonntag –  alleine für Dich:

  • Geh ins Museum

In Ruhe durch die Gänge schlendern, alles anschauen und auf sich wirken lassen. Das geht wunderbar alleine. Besonders an einem verregneten und grauen Sonntag.

  • Sightseeing

Erkunde Deinen Wohnort und nimm an einer Stadtführung teil. Lerne so Deine Umgebung kennen und fühle Dich ein bisschen, wie im Urlaub.

  • Besuche Seminare und Fortbildungen

Viele Seminare und Fortbildungen finden an Wochenenden und auch an Sonntagen statt. Du kannst etwas für Dich tun und Dich weiterbilden. Gerade auf Seminaren zum Thema Persönlichkeitsentwicklung lernst Du Menschen kennen, die offen für Neues sind und Dich gerne kennen lernen wollen. Oder Du suchst Dir einen Fortbildungskurs aus, zu einem Thema, was Dich schon immer interessiert hat.

  • Geh ins Kino

In der Nachmittagsvorstellung ist meist nicht so viel los. Hol Dir eine große Tüte Popcorn, such Dir den besten Platz aus und tauche ein in die Welt des Films.

  • Geh in Dein Lieblingscafé

Nimm Dir ein Buch mit und such Dir eine gemütliche Ecke. Bestell den leckersten Kuchen und eine große Tasse Tee oder Kaffee. Lausche den Gesprächen um Dich herum. Vertiefe Dich für die nächste Stunde in Dein Buch. Kein Platz frei, aber es sitzt eine Person alleine am Tisch? Setz Dich zu ihr und fange ein Gespräch an.

  • Schließe Dich anderen an

Es gibt in fast jeder Stadt Gruppen auf Facebook oder im Internet, in denen sich Menschen tummeln, denen es ähnlich geht. Schau nach Aktivitäten für Singles. Auf dem Portal https://www.spontacts.com kannst Du z.B. Andere finden, die mit Dir eine Wandertour machen, einen Tanzkurs starten wollen oder einen Kochabend veranstalten.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.