KRAFTeffects - Tipps für Dich

Neuanfang – wie Du es schaffst eine Veränderung anzugehen

Veränderung ist negativ?

Veränderungen sind für viele Menschen erstmal nichts positives, sondern eine Belastung. Aus dem altbekannten auszubrechen, etwas Neues zu beginnen und eine Veränderung anzugehen, ist vielleicht sogar unbequem. In den alten Strukturen zu bleiben gibt uns Sicherheit. Neues auszuprobieren ist mit einem Risiko verbunden.

Wann ist eine Veränderung sinnvoll?

Die meisten Veränderungen enstehen aus dem Wunsch, die jetzige Situation zu einem positiveren Erlebnis zu wandeln. Der Schmerz und das Leid, was man im Jetzt empfindet wird zu groß, man findet sich nicht mehr mit dem ab, was man aktuell erlebt, sondern möchte etwas verbessern. Wenn Du merkst, dass Du dich mehr und mehr unwohl fühlst, nicht mehr Du selber bist, zu viele Kompromisse eingehst und sich Deine Persönlichkeit verändert, dann solltest Du etwas ändern. Egal, ob es die Beziehung, der Job oder das eigene Körperempfinden ist. 

Veränderung bringt Wachstum

Veränderungen bringen immer einen Fortschritt in Dein Leben. Du wächst an Deinen Herausforderungen und auch, wenn die ein oder andere Situation in dem Moment schwierig erscheint, wirst Du am Ende mit vielen Erfahrungen belohnt werden. Hast Du es geschafft eine Veränderung herbeizuführen, wirst Du Deinen Selbstwert und Dein Selbstbewusstsein auf eine neue Stufe katapultieren.

Der 4 Schritte Plan um etwas zu verändern

1.) Stelle Dir folgende Frage: Was wolltest Du schon immer in Angriff nehmen? Was wolltest Du schon immer verändern, hast es aber immer aufgeschoben?

Vielleicht gibt es mehrere Dinge,die Du verändern möchtest. Schreibe Dir die Aktion auf, die für dich jetzt am wichtigsten ist. 

2.) Schreibe unter dieses Aktion die Antwort auf folgende Frage: “ Warum habe ich nicht eher gehandelt?“ „Welche negativen Empfindungen habe ich bisher mit dieser Aktion verknüpft?“

Sei ehrlich mit Dir selber und Du wirst verstehen, was dich bisher daran gehindert hat in Aktion zu treten. Es erschien Dir vielleicht einfach unangenehm zu handeln und das Neue ist vielleicht auch ein Risiko? Veränderung ist oft auch mit Entbehrung verbunden und das Altbekannte zu verlassen, ist manchmal auch unbequem.

3.) Schreibe alle angenehmen Erfahrungen auf, die Du in der Vergangenheit in deiner jetzigen Situation , mit genau dieser Sache, die Du verändern möchtest, gemacht hast.

Zum Beispiel ist bringt die Tafel Schokolade anfangs ein Glücksgefühl. Sie steht für ein kurzfristiges Gefühl der Geborgenheit und Freude.

Um nun eine dauerhafte Veränderung herbeizuführen, musst Du neue Erfahrungen sammeln, die dir genau dieses Gefühl geben können. Genau das ist Dein Ziel!

4) Pro und Contra! Mache am besten eine Tabelle – links schreibst Du alle negativen Konsequenzen auf, die eintreten werden, wenn Du nichts änderst und rechts alle Vorteile, die sich ergeben, wenn Du sofort startest.

Welche Folgen werden eintreten? Wie wird Dein Leben aussehen? Welche Gefühle kannst Du erwarten? Was passiert mit Deinem Selbstwert, Deiner Lebensqualität? Male Dir dabei aus, wie sich diese Veränderungen oder die „Nicht-Veränderung“ in einem Monat, in einem Jahr oder in 3 Jahren auswirken wird.

Vertraue auf Dein Gefühl - nutze Deine Intuition!

Am Ende noch ein Tipp, mit dem Du sofort testen kannst, wie es sich anfühlt in Aktion zu kommen und wie es sich anfühlt, nichts zu verändern.

Mache diese Übung am Besten nachdem Du die 4 Schritte in Ruhe aufgeschrieben hast.

Dann schreibe auf ein A4 Blatt Papier die wichtigsten negativen Konsequenzen und auf einem anderen Blatt Papier die wichtigsten positiven Auswirkungen, die eintreten würde, wenn Du etwas veränderst.

Lege beide Zettel auf den Boden vor Dir.

Stell dich mit geschlossenen Augen mit beiden Beinen erst auf das „negative“ Blatt – tritt dann zurück und stelle Dich auf das „positive“ Blatt. 

Was fühlst Du? Wie reagiert Dein Körper? 

Bist Du bereit für eine Veränderung?

Egal, in welchem Bereich – wenn Dein Gefühl dir sagt, dass es der richtige Weg und der richtige Zeitpunkt ist, dann folge Deiner Intuition!

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.